Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Pressemitteilung


Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Prof. Christian Höppner, äußert sich zu dem Krieg, den Wladimir Putin gegen die Ukraine führt, wie folgt:
„Die Musik ist nicht unpolitisch. Die Musik steht für das Wahre und Schöne. Die Musik steht für das Recht auf Leben. Jeder kann an seinem Platz einen Beitrag dazu leisten. Der Deutsche Tonkünstlerverband ist erschüttert über den barbarischen Krieg Putins gegen die Ukraine und steht in Solidarität zu allen friedliebenden Menschen in der Ukraine wie in Russland.“
Der Deutsche Tonkünstlerverband (DTKV) als ältester und größter Berufsverband für Musiker (Gründung 1844) ist mit rund 9.200 Mitgliedern in 16 Landesverbänden, zahlreichen Regional-, Bezirks- und Ortsverbänden bundesweit organisiert und ist die Standesvertretung für Musikberufe - Interpreten, Komponisten, Musikpädagogen etc. Die Mitgliedschaft im Deutschen Tonkünstlerverband ist ein Markensiegel für Musikberufe.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 01. März 2022

Weitere Meldungen

Solidarität mit der Ukraine
Der Deutsche Tonkünstlerverband und seine Landesverbände sind erschüttert über den barbarischen ...
Aufbruch zu neuen Freiheiten? Prekäre Einkommenssituation Musikschaffender
Ein von kultureller Vielfalt geprägtes Kulturleben ohne die freiberuflichen Kreativen? Das ...