Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wer wir sind

Wir sind der Berufsverband Musik. Wir vertreten die beruflichen Interessen aller, die in Musikberufen tätig sind:

  • Profis aller Musikrichtungen (Ausübende und Lehrende)
  • Freiberufler
  • Kunst- und Kulturschaffende
  • Existenzgründer
  • Studierende an Musikhochschulen
  • branchennahe Unternehmen
  • Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. im DTKV

 

Der Deutsche Tonkünstlerverband ist der Berufsverband für Musiker/innen und Musiklehrer/innen, für lehrende und ausführende Musiker/innen, für Interpreten, Komponisten, Kunst- und Kulturschaffende, Studierende an Musikhochschulen - kurz: für alle Berufsmusiker/innen.  Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern wurde 2003 an der HMT Rostock gegründet und ist Mitglied im Dachverband Deutscher Tonkünstlerverband (DTKV) mit Sitz in Passau. Bundesweit sind über den Dachverband ca. 8.100 Mitglieder in 16 Landesverbänden organisiert. Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern ist Mitglied im Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern (LMR).


Als Berufsverband bietet der DTKV Mecklenburg-Vorpommern seinen Mitgliedern die Interessenvertretung  gegenüber der Gesellschaft, Behörden und Organisationen.


DTKV MV Ziele

Gestaltung und Erhalt positiver Rahmenbedingungen eines vielfältigen kulturellen Lebens in Mecklenburg-Vorpommern.

  • Interessenvertretung gegenüber politischen, sozialen und wirtschaftlichen Institutionen und Verbänden.
  • Aktive Gestaltung der Deutschen Kulturpolitik.
  • Verbesserung der Rahmenbedingungen für Musiker und den Musikunterricht in Deutschland.
  • Mitwirkung in allen Fragen des Musiklebens, insbesondere bei der Neugestaltung der Musikerziehung in Hinblick auf die Anforderungen der Gegenwart, durch Zusammenarbeit mit Behörden, Institutionen und anderen künstlerisch und pädagogisch tätigen Einrichtungen.
  • Förderung des Musikalischen Nachwuchses.
  • Förderung der Musik des 20. und 21 Jahrhunderts.
  • Fortbildungsseminare.
  • Informationen und Hilfe bei Problemen mit der Sozialversicherung (Künstlersozialkasse);
  • günstige GEMA-Gebühren im E- und U-Musikbereich durch Pauschalvertrag;
  • auf Wunsch  Lieferung der Neuen Musikzeitung (NMZ): jede Ausgabe informiert neben dem allgemeinen Teil auf speziellen DTKV-Seiten über die Arbeit des Verbandes auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene, u.a. über Aktivitäten unserer Mitglieder;
  • Dozentenkonzerte und Schülerkonzerte
  • kollegiale Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch;
  • Newsletter
  • qualifizierte Weiterbildungsveranstaltungen zu berufsrelevanten Themen;
  • Urheberrechtlich geschützte Unterrichtsverträge (Einzelstundenverträge und Jahresverträge);
  • Vergleichsstatistiken über Unterrichtshonorare;
  • Broschüren des Bundesverbandes:
  • mit Informationen zu Steuerfragen, wie Umsatzsteuer, Abschreibung von Instrumenten usw.
  • mit Informationen zu beruflichen Rechtsfragen, wie Vertragsgestaltung, Musizieren in der Wohnung u.a.;
  • Aufnahme von nicht verlegten Werken in das Manuskripte- Archiv des DTKV;
  • Zugang zu den nicht verlegten Werken Werken des Manuskripte-Archivs

Dachverband

Der Deutsche Tonkünstlerverband als ältester und größter Berufsverband für Musiker (Gründung: 1847) ist mit rund 8.300 Mitgliedern in 16 Landesverbänden organisiert und ist die Standesvertretung für Musikberufe - Interpreten, Komponisten, Musikpädagogen etc.
Die Mitgliedschaft im Deutschen Tonkünstlerverband ist ein Markensiegel für Musikberufe. Die qualifizierte Ausbildung zum Musiker oder Musikpädagogen (z.B. Hochschulstudium) ist Voraussetzung für die ordentliche Mitgliedschaft. Der DTKV ist der Dachverband der Tonkünstlerverbände in Deutschland.